Verschönerungsverein
Klosterneuburg
Jetzt Mitglied werden!
Name:

Adresse:

Telefon:

Email:


Datenschutz ist uns wichtig. In unserer Datenschutzerklärung haben wir genau beschrieben, wie wir mit Ihren Daten umgehen. Mit dem Absenden des Formulars stimmen Sie dem zu.

Neuigkeiten

Einladung zur Segnung der restaurierten Aichersäule

Samstag 7. September 2019 10:30 Uhr
Kreuzung Wienerstraße/Allesstraße, 3400 Klosterneuburg

Der Verschönerungsverein hat mit Unterstützung der Stadtgemeinde die Restaurierung dieser Pestsäule bei der Univ. für angewandte Kunst in Auftrag gegeben. Aus einer heute schwer lesebaren Inschrift geht hervor, dass diese anmutige Säule im Jahre 1645 vom stiftlichen Hofbindermeister Martin Aicher und seiner Frau Elisabeth zum Dank, dass beide von der Pest verschont geblieben waren errichtet wurde. Diese Information wird später durch eine geeignete Hinweistafel besser ersichtlich gemacht werden. 

Nach Neuerrichtung des Bildstockes wird dieses Flurzeichen durch Pfarrer Simon gesegnet werden. Danach wird das Denkmal  wieder der Öffentlichkeit übergeben. BGM Mag. Schmuckenschlager hat  seine Teilnahme zugesagt. Zu diese Feier laden wir  recht herzlich ein. Anschließend kleines Buffet. 

Unser Verein ist auf Mitgliedsbeiträge und Spenden angewiesen. Wir würden uns freuen, wenn  Sie unseren Verein aktiv als Mitglied (2019 € 15,--) unterstützen wollen. Für jede Spende bereits jetzt ein herzliches Dankeschön. Konto: IBAN AT 58 3236 7000 0003 2706Raiffeisenbank Klosterneuburg

Verschönerungsverein Klosterneuburg

STR. i. R. Dr. Wozak, Präsident 

 

Segnung des Barbarabildstockes

Am 8. Juni konnte der Verschönerungsverein den im März neu restaurierten Barbara Bildstock der Öffentlichkeit übergeben.

Nach Begrüßung der zahlreich erschienen Gäste kam Präsident Dr. Wozak kurz auf die Geschichte dieses Marterls zu sprechen. Es soll an die in unmittelbarer Nähe gestandene ehemalige Pontonier (Pionier) Kaserne erinnern. Heute kennen wir ja nur mehr den Pontonier Weg. Dieser Bildstock wurde auch vom Verschönerungsverein 1980 unter Verwendung einer alten Grabstele des Kierlinger Friedhofs errichtet. Die Heilige Barbara ist sowohl für Bergleute als auch Pioniere deren Schutzheilige.

Bgm Mag Schmuckenschlager würdigte auch die Tätigkeit des Vereines. Durch dessen Aktivitäten im Sinne von Erhalt, Restaurierung und Pflege von alten Kulturgütern könne der Blick unsere heutigen Mitbürger auf die Geschichte unserer Stadt geschärft werden. Heute hätten wir leider keine Pioniere mehr in unsere Stadt. Dafür könne aber die Stadtentwicklung auf den ehemaligen Kasernengründen attraktive Angebote anbieten.

Nach der Segnung durch Pfarrer Reinhart kam dieser kurz auf die Leidensgeschichte dieser frühchristlichen Märtyrerin zu sprechen, deren eigener Vater sie ja in den Tod getrieben habe und gedachte der noch heute stattfinden Christenverfolgung.

Die Bilder zeigen die Restaurierungsarbeiten im März und die feierliche Übergabe und Segnung im Juni.

Verschönerungsverein Klosterneuburg

Dr. Rüdiger Wozak 






Impressum

Sitemap

Datenschutzerklärung


© Verschönerungsverein Klosterneuburg
Rathausplatz 1, 3400 Klosterneuburg

Telefon: 0676 95 50 825
Email: praesident@verschoener-v-klnbg.at

 
tunefulCreations